18 Formen Qi Gong

 

18 Figuren Qi Gong ist eine Abfolge von Bewegungen, die in China und im Westen von Millionen Menschen praktiziert wird. Sie wurde in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts von Meister Lin Hou Sheng und Meister He Weiqi entwickelt. Die 18 Figuren sind wirksam zur Pflege der Gesundheit, zur inneren seelischen Balance, zur Vorbeugung von Krankheiten und zur Heilung oder Verbesserung von Krankheitssymptomen. Die Bewegungen sind sehr harmonisch und ästhetisch. Die 18 Figuren enthalten Elemente des TaiChiChuan und werden in China auch als TaiChi-Qi Gong bezeichnet. Eine wunderschöne Form, die über Jahre den Alltag bereichern könnte.

 

Das „Tun“ aus dem „Sein“ ist kraftvoll und stark. 

 

 

Inhaltsverzeichnis | Druckversion | Login | design by ulmeier.ch